Geoventis Servo - Digitalisierung von Straßenaufbrüchen und verkehrsrechtlichen Anordnungen

Verkehrsrechtliche Anordnungen erfordern ein hohes Maß an Abstimmung zwischen Behörden, Antragstellern und ausführenden Firmen. Insbesondere Straßenaufbrüche stellen Ordnungs- und Bauämter regelmäßig vor komplexe Herausforderungen. Denn es gilt, sowohl alle am Bauprojekt Beteiligten zu koordinieren wie auch Sicherheit in Ausführung, Abnahme und Gewährleistung herzustellen.


Mit Servo präsentieren wir Ihnen unsere Lösung zum digitalen Management von Straßenaufbrüchen und verkehrsrechtlichen Anordnungen.


Servo ist via Internet auf dem PC, Tablet und Smartphone verfügbar, und dass von überall. Eine zusätzliche Software-Installation ist nicht notwendig.


Die digitale Datenverwaltung ermöglicht Ihnen die Anzeige von aktuellen Terminen und Fristen, die damit zusammenhängende automatisierte Versendung von Benachichtigungs-E-Mails, sowie die automatisierte Generierung von Anträgen und Genehmigungen. Um die Kommunikation zwischen den Prozessbeteiligten größtmöglich zu vereinfachen, können neben den verwaltungsinternen Fachabteilungen auch Tiefbauunternehmen und Versorgungsträger einen eingeschränkten Zugang erhalten, um die von ihnen geforderten Informationen einzutragen und gegebenenfalls Dokumente einzureichen.


Die Lage von Aufbrüchen und verkehrsrechtlichen Anordnungen kann im Übrigen über OGC-konforme Dienste einfach in Ihre GIS-Lösungen integriert werden.


>> Mehr Informationen zu Servo finden Sie hier.